Am 1. April 2020 startet wieder die alljährliche Charity-Aktion des bpp unter der Schirmherrschaft von Schauspieler Thomas Maximilian Held!

Bereits zum siebten Mal in Folge werden die bpp-Fotografen, getreu dem Smile4Smile-Motto „Dein Portrait für einen guten Zweck!“, gemeinsam die Kamera in die Hand nehmen.

2020 gehen unsere Erlöse wieder an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Krebskranken Kindern zu helfen, betroffenen Familien mit Beratung und Information zur Seite zu stehen und sie in finanziellen Notlagen zu unterstützen, sieht die Deutsche Kinderkrebsstiftung ebenso als Aufgabe wie die Förderung und Finanzierung wichtiger Forschungsprojekte zur Verbesserung der Heilungschancen. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können.

In 2019 konnten die Berufsfotografen den deutschen Theater- und Filmschauspieler Thomas Maximilian Held als Schirmherren für die Charity-Aktion Smile4aSmile gewinnen. Da er selbst Vater von zwei kleinen Söhnen ist, kann er sich besonders gut mit der Arbeit der Kinderkrebsstiftung, deren fantastisches Engagement sich fast ausschließlich durch Spenden finanziert, identifizieren. Held engagiert sich deutschlandweit für Charity-Projekte und ist dem bpp in besonderer Weise verbunden. Er unterstützt das Engagement der bpp-Fotografen und schenkt sein Lächeln für das beliebte Charity-Projekt.

Jeanette Niermann, bpp Pressereferentin des Smile4aSmile Charity Projekts (links), Anita Mastromarino, Spendenverwaltung d. Deutsche Kinderkrebsstiftung (2. von links), Thomas Maximilian Held (Mitte), Schirmherr des Smile4aSmile Charity Projekts, Martin Spranck, stellv. Geschäftsführer der d. Deutschen Kinderkrebsstiftung (2. von rechts) und Birgit Noczinski-Kruse, Spendenverwaltung d. Deutschen Kinderkrebsstiftung (rechts) bei der symbolischen Übergabe der Spendensumme in Bonn.

30 Fotostudios haben sich in 2019 an der Aktion beteiligt und sammelten gemeinsam einen Betrag von 20942,90 EUR. Großartig wäre es, wenn wir in diesem Jahr noch mehr Studios für die Aktion begeistern könnten!

Der stellvertretende Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebs Stiftung, Martin Spranck, und das bpp-Team haben für dieses Jahr beschlossen, dass die Spendensumme der bpp-Fotografen in die Sanierung des Daches auf dem Gelände des Waldpiratencamps einfließt.

Das Waldpiraten-Camp ist ein idyllischer Ort am Rande des Heidelberger Stadtwaldes, an dem die Kinder nach der langen und kräftezehrenden Zeit der Therapie ausspannen und behutsam Kräfte und neuen Mut tanken können. Seit dem Jahr 2003 gibt es dieses im deutschsprachigen Raum einmalige Angebot für krebskranke Kinder.

Ob Hochseilgarten, Piratennest, ob Sportplatz oder Theaterbühne: Für die Kinder und Jugendlichen, die diese erlebnispädagogische Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung besuchen, ist das Camp ein Ort der Zuversicht und des Wohlfühlens.